15 Jahre hagbard celine!

Im Jahr 2015 feiern wir unser 15jähriges Bandjubiläum! Angefangen hat das ganze irgendwann 1999, als sich aus einigen aufgelösten Bands an der Mittelmosel einige neue Bands formierten.

HC 2001_bearbeitet-1

hagbard celine 2001 v.l.: chris, pedda, weissen

Aus den 2000 aufgelösten Bluebärs und den seit 1997 aufgelösten ALKASA (nach dem Tod von Gitarrist Holger war das Ende besiegelt) formierten sich nach einigen Sessions unter dem Projektnamen Killerdackel HJ schliesslich hagbard celine in der Urbesetzung chris de barg, weissen, pedda. Weissen und Chris kannten sich seit ihrer Ausbildung bei der Post und beschlossen, irgendwann eine gemeinsame Band zu gründen, nachdem sie Anfang der 90iger gegenseitig ihre damaligen Bands DROHLICHT und ALKASA abfeierten. Nach dem endgültigen Ende der Bluebärs im Jahr 2000, bedingt durch einige Umzüge von Bandmitgliedern, starteten hagbard celine richtig durch. Der Rest ist Geschichte! Zum Jubiläum ist ein kleines Festival in Planung, welches im legendären Club Monopol stattfinden wird. Einige illustre Gäste sind bereits in Planung.

Ebenfalls zum Jubiläum werden alle 3 Studio-CDs als kostenloser Download bei Freepunk-Records erscheinen!

hagbard_DL_flyer3

Wir geben nochmal Bescheid, sobald alle 3 Alben zum Download bereit stehen!